Sonntag, 3. August 2008

Kontrovers

finde ich es, wenn Gemeinden so vom Bau des Reich Gottes reden, und dann so schlecht mit den Bauarbeitern umgehen.
Ist mir heute noch mal aufgefallen, dass viele Mitarbeiter arbeiten bis sie umfallen, damit der Laden läuft.
Und weil man es ja für den Herrn und das Reich macht, ist das dann auch schon Dank genug.
Das kann doch irgendwie nicht sein.
Ich glaub der Herr und sein Reich haben sich das ein bisschen anders vorgestellt.

1 Kommentar:

Tru5tH!m hat gesagt…

Maria setzte sich dem Herrn zu Füßen und hörte ihm zu. Martha dagegen war sehr mit der Vorbereitung des Essens beschäftigt. Schließlich stellte sie sich vor Jesus hin.

"Herr", sagte sie, "findest du es richtig, dass meine Schwester mich die ganze Arbeit allein tun lässt?

Sag ihr doch, sie soll mir helfen!"

"Aber Martha", entgegnete ihr Jesus, "Martha, du bist beunruhigt und machst dir Sorgen um so viele Dinge! Notwendig ist aber nur eins. Maria hat das Bessere gewählt, und das soll ihr nicht genommen werden."